Wer wir sind?

Das Unternehmen wurde 1994 gegründet und befindet sich zu 100% im Familienbesitz.

Frachtmeister betreibt am Standort Wr. Neudorf auf einer Fläche von 20.000m², Lagerflächen im Ausmaß von ca. 4.500 m².

FAQ

Frachtmeister betreibt 2015 ca. 40 LKWs. Davon sind 25 Fahrzeuge in der Kühl- und Temperaturlogistik eingesetzt.

Dabei werden Pharmaprodukte zu allen
Landeskrankenhäusern Niederösterreichs transportiert.

Für das Österr. Bundesheer werden seit mehreren Jahren die Speisetransporte von den Zentralküchen in alle Kasernen Ostösterreichs durchgeführt.

Frachtmeister gehört seit vielen Jahren, im Bereich von großen Firmenübersiedlungen und Universitätsumzügen, zu den bestqualfiziertesten Unternehmen Österreichs.

Speziell im Bereich Medizinuniversitäten und dem Umzug von medizinischen Labors ist Frachtmeister in Österreich seit vielen Jahren Marktführer.

Dienstleistungen

• Kühllogistik
• Pharmatransporte
• Krankenhauslogistik
• Büroumzug
• Standortverlegung
• Universitätsumzug
• Laborumzug
• Archiv + Lagerumzug
• IT-EDV Umzug
• Internationaler Umzug (Firmen+Privat)
• Haushaltsumzug (Privat)
• Self-Storage

Frachtmeister ist nach folgenden Normen zertifiziert:

Der Internationale Standard ISO 9001 ist einer der erfolgreichsten Management-Standards. Er enthält Anforderungen an Qualitäts-Managementsysteme und wird weltweit millionenfach von Organisationen angewendet. Dieser „Management-Klassiker“ wurde umfassend überarbeitet und steht seit Herbst 2015 als ÖNORM EN ISO 9001 mit neuer Struktur und neuen Anforderungen für Sie zur Verfügung

Der „International Food Standard“ (IFS) wurde vom deutschen und französischen Einzelhandel zur Auditierung von Eigenmarkenlieferanten entwickelt. Seit dem Jahr 2005 sind auch italienische Handelsverbände in das Gemeinschaftsprojekt eingschlossen. Der IFS dient der einheitlichen Überprüfung der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsniveaus der Produzenten. Durch den Standard soll die Lebensmittelsicherheit und Qualität der Produkte verbessert, der Schutz und das Vertrauen der Verbraucher gestärkt, sowie die Kosteneffizienz in der Lebensmittelkette erhöht werden.

Good Distribution Practices (GDP) ist ein Qualitätssystem für Lager- und Distributionszentren für Arzneimittel. International anerkannte Regeln des pharmazeutischen BIP legen fest, dass Verteiler von pharmazeutischen Produkten ihre Arbeitsabläufe an den Standards angleichen müssen. Das System stellt sicher, dass durchgängige Qualitätsmanagementsysteme in Ihrer gesamten Lieferkette vorhanden sind – von der frühen Lieferung der Rohstoffe bis hin zu den Fertigungsbetrieben bis hin zur endgültigen Versendung fertiger Arzneimittel an den Endverbraucher. Eine unabhängige Bewertung der Einhaltung der internationalen BIP-Anforderungen ist der effektivste Weg, um festzustellen, dass Ihr Qualitätsmanagementsystem mit den BIP-Leitlinien in Einklang steht.

Die Prinzipien, die die allgemeinen Vertragsbedingungen für Umzugsdienstleistungen innerhalb des geeigneten gesetzlichen Rahmens regeln, sind festgelegt. Die Festlegungen gelten nur für Umzüge von Privatpersonen und bieten eine Hilfestellung für die Abfassung des Vertrages.

 

Die Firma Frachtmeister ist D1000 (Kunsttransport) zertifziert!